Romane schreiben kann man lernen

 

Schreiben ist ein Handwerk, das man lernen kann. 

 Wer sich inspiriert fühlt und vom eigenen Buch träumt, 
 dazu noch Lernbereitschaft und Ausdauer mitbringt, 
 der kann diesen Traum wahr werden lassen. 


Schreibtipp eins

Finde dein Thema! Schreibe eine Liste mit allen Themen, die dich interessieren, bei denen du dich auskennst, die dich neugierig machen, die Freude versprühen. Lass die Themen wirken und wähle dann zwei oder drei aus, die eine spannende Kombination versprechen.

Schreibtipp zwei

Finde deine Botschaft! Jeder Text vermittelt eine Botschaft. Wenn dir selber klar ist, was du deinen Leserinnen weitergeben willst, kann dir diese Botschaft wie ein Leuchtturm sein und dir den weiteren Weg zeigen, wenn du mal irgendwo festhängst. Blockade ade!

Schreibtipp drei

Entscheide bewusst über Raum und Zeit! Welches Setting unterstützt die Geschichte, die du erzählen möchtest? Schreibend sind wir völlig frei. Fühle und spüre, welche Rahmenbedingungen sich stimmig anfühlen und das gewisse Etwas zu deinem Roman beitragen können.

Schreibtipp vier

Erschaffe eine unverwechselbare Hauptfigur! Geh mit ihr spazieren, sprich mit ihr, setz sie auf den Beifahrersitz oder höre ihr zu, während du kochst oder Tee trinkst. Lerne sie kennen - besser als deine beste Freundin. Lass sie lebendig werden!

Schreibtipp fünf

Kläre das Ziel! Was will deine Figur unbedingt erreichen? Was ist für sie so wichtig, dass sie ihre Bequemlichkeit aufgibt, sich auf den Weg macht und über sich selber hinauswächst? Figuren mit Zielen sind aktive Protagonisten. Von ihnen lebt die ganze Geschichte!

Schreibtipp sechs

Was steht auf dem Spiel? Was passiert, wenn die Figur ihr Ziel nicht erreicht? Wie tief wird sie fallen, wie würde sich ihr Leben verändern? Umso höher die Fallhöhe ist, umso spannender wird das Buch. Die Figur wird alles geben, wenn etwas wirklich Wichtiges auf dem Spiel steht!

Schreibtipp sieben

Wähle die passende Perspektive! Wer ist der beste Erzähler für deine Geschichte? Reicht dir eine Perspektive oder brauchst du mehrere? Entscheide dich, und mach dir zum Beginn jeder Szene immer wieder bewusst, aus der Sicht welcher Figur du gerade erzählst!

Schreibtipp acht

Heldenreise und Co.! Überlege dir schon zu Beginn, wie du deine Geschichte erzählen willst. Lass dich inspirieren von der Schneeflockenmethode, den Masterplots, der Akt-Struktur, dem Stufendiagramm oder der bekannten Heldenreise. Es macht das Erzählen einfacher und es funktioniert!

Schreibtipp neun

Spannung, Spannung, Spannung! 
Doch wie erzeuge ich diese?
Das und noch viel mehr lernst du in meinem Online Selbstlernkurs.
Schau gerne unverbindlich rein!
Zum Kurs!

Schreibkurse, denn Schreiben kann man lernen!

In 25 textbasierten Lektionen zeige ich dir Schritt für Schritt,
wie du deinen eigenen Roman schreiben kannst.
In deinem Tempo.
Zu deinem Thema.
Mit deinen Figuren.
Mit mir an deiner Seite, sofern du das möchtest

Danke für deinen Besuch auf meiner Seite!

Du findest mich auch auf Instagram.
#algedaniela